Bergwandern

Ruhe  in die Seele einkehren lassen - so könnte man Bergwandern in einem Satz beschreiben. Natürlich spielen dabei das Wetter - strahlender Sonnenschein, leiser Regen - der Duft der Bergwelt, das Hochgefühl, einen Gipfel aus eigener Kraft erreicht zu haben und vieles mehr eine große Rolle. Das was aber als tiefster Eindruck bleibt, ist diese wohlige Ruhe, die sich leise nach all diesen Erfahrungen in Geist und Seele schleicht.

 

Auf dieser Seite haben wir wir verschiedene Touren - von zwei bis vier Tagen - für Dich zusammen gestellt. Falls Du einen besonderen Wunsch (Tour oder Termin) oder eine Frage hast, lass es uns wissen!

Ein Wochenende im Karwendel

Den Karwendel vom Isarwinkel aus zu entdecken, gehört wohl mit zum Schönsten, was Bayern bergtechnisch zu bieten hat. Von Fall aus wandern wir gemütlich zu Tölzer Hütte, die wilde spröde Bergwelt der höchsten Karwendelspitzen direkt vor uns. Wenn Kondition und Wetter es zulassen, können wir am ersten Tag noch den Gipfel des Scharfreuther erklimmen, bevor es am Sonntag durch das ursprüngliche Krottenbachtal zurück zum Ausgangspunkt geht.

 

Termin: 29./30.06.2019

 

Schwierigkeit: mittel

 

Weitere Informationen findest Du hier

200,00 €

  • verfügbar

Kleine Karwendeldurchquerung

In drei Tagen durch die wild rauhe Schönheit des Karwendel - ein besonderes Erlebnis, vor allem im Herbst, wenn die Bergwälder goldbetupft sind, es erdig riecht und abends auf der Hütte ein knisterndes Feuer im Kamin brennt. Mit viel Glück erleben wir auch schon den bayrischen Indian Summer, wenn sich in der Eng die Ahornbäume blutrot färben.

 

Termin: 21. - 23.09.2019

 

Schwierigkeit: mittel

 

Weitere Informationen findest Du hier

320,00 €

  • verfügbar

Im Banne des Watzmann - Bayern von seiner schönsten Seite

Steil ragt er über dem Königssee auf: Der Watzmann - viele Legenden ranken sich um ihn, unbezwingbar scheint die Ostwand über St. Barthomlomä. Auf unserer Tour rund um den Königssee wird uns dieser wilde Berg stets begleiten. Sei es als beliebtes Fotomotiv von der Gotzenalm oder direkt über uns aufragend beim Abstieg durch die berühmte Saugasse. Wenn er mal nicht zu sehen ist, werden wir jedoch tausendfach mit urigen Almen, klaren Bergseen, Edelweiss und vielem mehr entschädigt.

 

Termin: 08. - 11.08.2019

 

Schwierigkeit: mittel - Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich

 

Weitere Informationen findest Du hier

420,00 €

  • verfügbar

Auf den Spuren des Märchenkönigs in den Ammergauer Alpen

Der Kini (wie König Ludwig II. in Bayern gern genannt wird) hat nicht nur Schloß Linderhof, Herrenchiemsee und Neuschwanstein der Nachwelt hinterlassen, sondern auch so manche ehemaligen Reitwege und Hütten. Über die Brunnenkopfhäuser und die Kenzenhütte gelangen wir von Unterammergau nach Schwangau. Wenn die Verhältnisse passen sind wir auf dem „Maximiliansweg“ unterwegs und genießen eine herrliche Kamm- und Gratwanderung durch die Ammergauer Alpen nach Schwangau.

 

Termin: 31.05. - 02.06.2019

 

Schwierigkeit: mittel

 

350,00 €

  • nur noch wenige Plätze frei

Söldens stille Seite

Freut euch auf eine außergewöhnliche, ruhige und sehr lohnende Bergwoche in einem Gebiet, welches man üblicherweise als überlaufen kennt.

Wir wandern auf uralten Wegen und neuen Pfaden zwischen Nord- und Südtirol, umrunden das südlichste Tal der Stubaier Alpen, das weitgehend unbekannte Windachtal und genießen Ausblicke auf Wildspitze und Zuckerhütl. Zum Abschluss der Tour schlafen wir auf der Hochstubai Hütte – mit spektakulärer 360° Panoramasicht!

 

 Termin: 29.07.-03.08.2019

 

Schwierigkeit: mittel

800,00 €

  • nur noch wenige Plätze frei