Bergwandern

Ruhe  in die Seele einkehren lassen - so könnte man Bergwandern in einem Satz beschreiben. Natürlich spielen dabei das Wetter - strahlender Sonnenschein, leiser Regen - der Duft der Bergwelt, das Hochgefühl, einen Gipfel aus eigener Kraft erreicht zu haben und vieles mehr eine große Rolle. Das was aber als tiefster Eindruck bleibt, ist diese wohlige Ruhe, die sich leise nach all diesen Erfahrungen in Geist und Seele schleicht.

 

Auf dieser Seite haben wir wir verschiedene Touren - von zwei bis vier Tagen - für Dich zusammen gestellt. Falls Du einen besonderen Wunsch (Tour oder Termin) oder eine Frage hast, lass es uns wissen!

Frühlingswanderungen am Tegernsee (***Hotel)

Wir genießen unser ***Hotel am Tegernsee und starten von dort unsere täglichen Wanderungen. Diese sind für Anfänger geeignet. Bitte betrachtet die Auswahl der Touren als einen Vorschlag.

 

Termin: 01.05. - 03.05.2020

 

Schwierigkeit: leicht

 

Weitere Informationen findest Du hier

395,00 €

  • leider ausgebucht

Frühling in den Bayerischen Voralpen

Im Frühling zeigen sich die Berge rund um den Tegernsee von ihrer schönsten Seite. Blühende Wiesen, kaum mehr störende Schneereste, moderate Bergwege, urige Almen die zur Einkehr einladen, Ausblicke ins Voralpenland und bis an den Alpenhauptkamm. Ausgehend von einem gemütlichen Hotel steuern wir jeden Tag eine neue Tour in der Umgebung an und können je nach Tagesverfassung die Schwierigkeiten variieren.

 

 

Termin: 22.05. - 24.05.2020

 

Schwierigkeit:  leicht

 

Weitere Informationen findest Du hier!

Frühling in den Bayerischen Voralpen

395,00 €

  • leider ausgebucht

ENTFÄLLT - Wanderung am Achensee (****Hotel)

Wir genießen den Luxus eines ****Hotels am Achensee und starten von dort unsere täglichen Wanderungen am Achensee, im Rofan und Karwendelgebirge. 

 

Termin: 16.05. - 19.05.2020

 

Schwierigkeit: leicht

 

650,00 €

Im Banne des Watzmann

Steil ragt er über dem Königssee auf: Der Watzmann - viele Legenden ranken sich um ihn, unbezwingbar scheint die Ostwand über St. Barthomlomä. Auf unserer Tour rund um den Königssee wird uns dieser wilde Berg stets begleiten. Sei es als beliebtes Fotomotiv von der Gotzenalm oder direkt über uns aufragend beim Abstieg durch die berühmte Saugasse. Wenn er mal nicht zu sehen ist, werden wir jedoch tausendfach mit urigen Almen, klaren Bergseen, Edelweiss und vielem mehr entschädigt.

Die Tour eignet sich hervorragend als Vorbereitung für eine Alpenüberquerung!

 

Termin: 09.07. - 12.07.2020

 

Schwierigkeit: leicht - mittel

 

Weitere Informationen findest Du hier

450,00 €

  • verfügbar

Watzmann Umrundung

In einer traumhaften Fünf-Tagestour umrunden wir den Watzmann, durch das Wimbachtal, mit Abstechern ins Steinerne Meer, klaren Bergseen, die im Sommer herrliche Erfrischung bieten und immer wieder atemberaubenden Ausblicken auf einen der höchsten und wildesten Berge der Berchtesgadener Alpen.

 

Termine: 27.07. - 31.07.2020 

 

Schwierigkeit: mittel

 

Weitere Informationen findest Du hier

650,00 €

  • verfügbar

Sölden's stille Seite – Von Hütte zu Hütte

Freut euch auf eine außergewöhnliche, ruhige und sehr lohnende Bergwoche in einem Gebiet, welches man üblicherweise als überlaufen kennt.

Wir wandern auf uralten Wegen und neuen Pfaden zwischen Nord- und Südtirol, umrunden das südlichste Tal der Stubaier Alpen, das weitgehend unbekannte Windachtal und genießen Ausblicke auf Wildspitze und Zuckerhütl. Zum Abschluss der Tour schlafen wir auf der Hochstubai Hütte – mit spektakulärer 360° Panoramasicht!

 

Die Wanderung enthält alles, was eine gute Bergtour braucht: Gletscher, lohnende Gipfel auf denen man in Muße die Weitsicht genießen kann, Panorama-Wege auf 2.500 m bis 3.200 m, die bei gutem Wetter jeden Fotoapparat schwindelig werden lassen, jeden Tag entdecken wir einen der wunderschönen Berg-Seen (wobei jeder für sich entscheiden darf, wie weit sein persönlicher Entdecker-Geist reicht). Die Hütten sind urig und gemütlich, alle mit Dusche ausgestattet.

lasst euch verzaubern… von Söldens stiller Seite!

 

Termin: 10.08. - 15.08.2020

 

Schwierigkeit: schwer

 

Weitere Informationen findest Du hier

 

830,00 €

Kleine Karwendeldurchquerung

Das größte geschlossene Naturschutzgebiet der Ostalpen ist besonders im Herbst reizvoll. Der aufmerksame Wanderer kann Gemsen und evtl. Hirsche bewundern. Die Murmeltiere werden bereits im Winterschlaf sein aber mit Glück zeigt sich ein Steinadler.

 

Termin: 26.09. - 28.09.2020

 

Schwierigkeit: mittel

 

Weitere Informationen findest Du hier

 

350,00 €

Unterwegs im Zillertal

Umringt von zahlreichen Dreitausendern und von der wunderbaren Bergwelt der Tuxer Voralpen, des Tuxer Hauptkamms und der Zillertaler Alpen bietet das Zillertal einzigartige Ausblicke. Den höchsten Punkt im Zillertal bildet mit 3.509 Höhenmetern der Hochfeiler, welchen wir auch aus der Ferne bewundern werden. Der Höhenweg führt uns durch sanfte Almwiesen, hinauf in schwindelnde Höhen, fast bis zu den wildzerrissenen Zillertaler Gletschern, jedoch ohne Gletscherberührung.  Ausblicke der Extraklasse und tolle Unterkünfte erwarten uns jeden Tag.

 

Termin: 30.08.-04.09.2020

820,00 €

  • nur noch wenige Plätze frei

Saisonausklang in Südtirol (****Hotel)

Das Rittner Hochplateau wird auch die Sonnenterrasse Bozens genannt. Ein weitläufiges Wegenetz ermöglicht leichte und abwechslungsreiche Bergwanderungen über den sanften Höhenrücken, verbunden mit dem Luxus eines ****Hotels am Wolfgrubener See.

 

Für das leibliche Wohl sorgt die feine Hotelküche, die natürliche, traditionelle Südtiroler Küche mit mediterraner Leichtigkeit verbindet.

Sauna oder Sonnenterrasse laden zum Faulenzen, Plaudern, Lesen oder einfach Genießen ein.

Die leichten Wanderungen sind auch für Anfänger bestens geeignet.

 

Besser kann man die Sommer-Saison nicht beenden.

 

Termin: 01.10. - 04.10.2020

 

Schwierigkeit: leicht

 

Weitere Informationen findest Du hier

 

700,00 €

Auf den Spuren des Märchenkönigs in den Ammergauer Alpen

Der Kini (wie König Ludwig II. in Bayern gern genannt wird) hat nicht nur Schloß Linderhof, Herrenchiemsee und Neuschwanstein der Nachwelt hinterlassen, sondern auch so manche ehemaligen Reitwege und Hütten. Über die Brunnenkopfhäuser und die Kenzenhütte gelangen wir von Unterammergau nach Schwangau. Wenn die Verhältnisse passen sind wir auf dem „Maximiliansweg“ unterwegs und genießen eine herrliche Kamm- und Gratwanderung durch die Ammergauer Alpen nach Schwangau.

 

Termin: auf Anfrage

 

Schwierigkeit: mittel

 

350,00 €

Folge uns in den sozialen Netzwerken:

 

Frauen Wandern Anders UG (haftungsbeschränkt)

Bürgermeister-Sappl-Str. 5

83646 Bad Tölz

E-Mail: info@frauen-wandern-anders.de