Abseits vom Trubel: Stilles Genuss-Wandern im Obernbergtal


Das Obernbergtal ist ein kleines, reizvolles Seitental des Wipptales, welches wiederum zwischen den Zillertaler Alpen im Osten und den Stubaier Alpen im Westen die Brennerregion kennzeichnet. Abseits von Massentourismus können wir uns hier voll auf die Landschaft und das Wandern einlassen. Ggf. werden wir auch einem anderen Seitental des Wipptales (z.B. Gschnitztal) einem Besuch abstatten. 

Von den Bergen hier direkt am Alpenhauptkamm kann man seinen Blick schweifen lassen bis zum Karwendel im Norden, Innsbruck zu Füßen und Italien im Süden (bei schönem Wetter ist der Langkofel zu sehen). 

Wir nutzen unsere Hotel (***) als Ausgangspunkt an den meisten Tagen.  

ab 850,00€ p.P.




PROGRAMM UND ABLAUF

1. Tag 

Wir treffen uns um 10:00 Uhr an unserer Unterkunft und geben dort das Übernachtungsgepäck ab. Anschließend machen wir uns direkt an unsere erste Wanderung und lernen das Tal über den Obernberger Lärchenwiesenweg kennen. 

Gehzeit ca. 3 Stunden, Aufstieg 440 hm, Abstieg 500 hm, Länge ca. 8 km

 

2. Tag 

Als erster Höhepunkt der Woche wollen wir dem zauberhaften Lichtsee (2.110m) einen Besuch abstatten. Mit etwas Glück spiegeln sich die Berge des Talschlußes an der Oberfläche. Über herrliche Wiesenmattenhänge wandert es sich hier wunderschön. Unser Blick schweift zu den Zillertaler Bergen, den Stubaiern und wir genießen einfach. Je nach Lust und Laune und Fitnesslevel können wir mit der Rötenspitze (2.481m, 1 ½ Std) noch einen Gipfel besteigen.

Gehzeit ca. 4-5 Stunden, Aufstieg 850hm, Abstieg 850 m, Länge ca. 9 km

 

3. Tag

Für heute nehmen wir uns die konditionell fordernste Tour der Woche vor, die Allerleigrubenspitze und den Koatnerberg (2.197m). Durch durchwegs gutmütiges Gelände mit meist freien Ausblick wandern wir – den Obernberger See unter uns zu unserer rechten – am Kamm entlang, setzen unseren Fuß am Sandjoch nach Italien und machen uns über den Tiroler Höhenweg an den Obernberger See und weiter zurück zum Hotel. 

Gehzeit ca. 6 Stunden, Aufstieg 950 hm, Abstieg 950 hm / ca. 16 km

 

4. Tag

Unser heutiges Ziel hat einen ganz unspektakulären Namen: Niedererberg (2.196m). Wir folgen dem Fraderbach in den flachen Almboden der Fraderalm (1.621m). Von hier zweigen wir ab zum Karsattel und weiter zum erst spät sichtbaren Gipfelkreuz. 

Gehzeit ca. 5 Stunden, Aufstieg 850 hm, Abstieg 850 hm

 

5. Tag

Unseren Abschlußtag nutzen wir um nach dem Auschecken das Tal zu wechseln und im Gschnitzer Tal den Blaser zu besteigen. Direkt in Trins starten wir und steigen hoch um Blaser (bekannt auch als Blumenberg) mit seinem super Rundblick einem Besuch abzustatten.  

Gehzeit ca. 6 Stunden, Aufstieg 1000 hm, Abstieg 1000 hm

 

DAUER DER TOUR:
5 Tage

TREFFPUNKT:

1. Tag um 10 Uhr an unserer Unterkunft

 

 

STÜTZPUNKTE:
Hotel***

ZUSATZKOSTEN:

Getränke

Zwischenmahlzeiten

Parkgebühren

zusätzliche Wellnessanwendungen

Transfer zum Ausgangspunkt der täglichen Wanderungen ggf. mit Privat-Pkw

 

 

ANFORDERUNGEN:

Gute körperliche Verfassung, ordentliche Kondition, Trittsicherheit (keine schweren schwarzen Bergwege) und Ausdauer für Tagesetappen bis zu max 6 Stunden mit leichtem Tagesrucksack.

TEILNEHMER:

Mind. 4 Teilnehmerinnen

ANREISE MIT DEM PKW: über die Brennerautobahn bis nach Gries/Nösslach und von dort nach Obernberg.

 

ANREISE ÖFFIs:
Mit der Bahn über Innsbruck nach Steinberg am Brenner. Von dort mit dem Bus nach Obernberg.

LEISTUNGEN:

UIMLA Bergwanderführerin

4x Übernachtung im Hotel***

4x Halbpension

Marschtee und Brotzeit für die Wanderung

freie Benutzung der Panoramasauna

 

KONTAKT:
Möchtest du gern wissen, was du auf eine Wanderreise alles mitnehmen solltest? Hast du Fragen zu unseren Reise- und Geschäftsbedingungen?  Melde dich bei uns - wir stehen dir mit Rat und Tat zur Seite! 


info@frauen-wandern-anders.de


Folge uns in den sozialen Netzwerken:

 

Frauen Wandern Anders UG (haftungsbeschränkt)

Bürgermeister-Sappl-Str. 5

83646 Bad Tölz

E-Mail: info@frauen-wandern-anders.de