Genuss-Alpenüberquerung Garmisch Partenkirchen - Sterzing


Die Alpenüberquerung für Genussmenschen. Komfortable Unterkünfte (Hotels) und das Hauptgepäck wird täglich zu den Unterkünften transportiert. Wir werden vorbei am Wettersteingebirge und Karwendel zu den Stubaier Alpen mit seinen reizvollen Seitentälern kommen bevor wir über die Brennerberge Südtiroler Boden erreichen. Abends genießen wir die Vorzüge von Unterkünften im Tal mit ihrem Komfort. Im Vergleich zur Genuss-Alpenüberquerung vom Tegernsee nach Sterzing sind die Tagesetappen etwas länger und fordern mehr Kondition. 

 

ab 1.350,00€ p.P.




PROGRAMM UND ABLAUF

1. Tag

Wir treffen uns um 10 Uhr an der Talstation der Seilbahn zum Eckbauer in Garmisch. Mit der Seilbahn fahren wir zum Eckbauer (1.250m) und wandern von dort vorbei an Schloß Elmau zum wundervoll gelegenen Lautersee und von dort weiter nach Mittenwald (Hotel****)

Gehzeit 4 h / ↑250 Hm  ↓ 550 Hm / ca. 14 km

 

2. Tag

Wir starten heute direkt von unserem Hotel und machen uns durch die beeindruckende Leutascher Geisterklamm auf den Weg nach Österreich. In der Leutasch wandern wir bis Weidach, von wo wir uns am Nachmittag zu unserer nächsten Unterkunft in Axams fahren lassen (Hotel ****). 

Gehzeit 5 h / ↑ 300 Hm / ca. 15 km

 

3. Tag

Es geht ins Stubaital. Wir wandern von Axams über das Ruhegebiet der Axamer Lizum über das Halsl (1.992m) ins Stubaital. Die Kalkkögl als Gebirgsgruppe immer vor Augen. Unser heutiges Tagesziel wird unser Hotel**** in Mieders (950m)

Gehzeit 6 h / ↑800 Hm ↓1200 Hm, ca. 13 km

 

4. Tag

Der Serleslift verkürzt uns unseren Weg Richtung Maria Waldrast (Klostergasthof und Wallfahrtsort), der am Fuss der Serles (2.718m) liegt. Vorbei an der Blaserhütte (und ggf. Aufstieg zum Blaser – 2.241m)  geht es hinunter nach Trins (1.233m) im Gschnitztal (Hotel***) 

Gehzeit 7 h / ↑ 900 Hm ↓ 1.250 Hm, ca. 13 km

 

5. Tag

Über wieder geht es ins nächste Tal. Klassischerweise nicht um die Berge herum sondern oben drüber. Über das Eggerjoch wandern wir zum Lichtsee (2.101m). Von hier haben wir herrliche Ausblicke auf unsere gestrige Etappe, den vor uns liegenden Weg morgen, aber auch die Zillertaler, Stubaier Alpen. Wir verlassen den Lichtsee und machen uns auf den Weg ins herrliche Obernberger Tal zu unserer Unterkunft (Hotel***)   

Gehzeit 6 h / ↑800 Hm ↓ 900 Hm, ca. 15 km

 

6. Tag

Jetzt geht es auf Schmugglerpfade nach Südtirol. Wir wandern im Landschaftsschutzgebiet der Tribulaune am Obernberger See (Naturdenkmal) vorbei Richtung Sandjoch (2.165m), überqueren die Grenze zu Italien und steigen ab nach Gossensass (1.098m) zu unserer Unterkunft (Hotel ***). 

Gehzeit 6 h / ↑ 800 Hm ↓ 1.050 Hm

 

7. Tag

Wir wandern wieder direkt vom Hotel los und steigen zur Vallingalm auf, den Pflerscher Tibulaun im Blick. Oben auf dem Dolomieuweg wurde das kalkhaltige Dolomit-Gestein entdeckt. Unsere Wanderungg auf führt uns zum Rosskopf mit seiner Aussicht über Sterzing. Mit der Seilbahn schweben wir hinunter und lassen diese Alpenüberquerung in der Altstadt von Sterzing ausklingen.

Gehzeit 4,5 h / ↑ 800 Hm ↓ 100 Hm / 9 km

Am gleichen Tag fahren wir zurück nach Garmisch-Partenkirchen (Abfahrt gegen 16 Uhr in Sterzing, Rückkehr in Garmisch-Partenkirchen gegen 19 Uhr – abhängig vom Verkehrsaufkommen, kann nicht garantiert werden)

 

DAUER DER TOUR:
7 Tage

TREFFPUNKT:

am 1. Tag um 10 Uhr an der Talstation der Eckbauer-Seilbahn

 

 

STÜTZPUNKTE:
Hotel

ZUSATZKOSTEN:

Zwischenmahlzeiten

Getränke

Parkgebühren in Garmisch-Partenkirchen

 

 

ANFORDERUNGEN:

Bei dieser Tour hast Du für die Wanderungen nur einen leichten Tagesrucksack zu tragen (in dem die Dinge sind, die du für die Wanderung benötigst). Das Hauptgepäck wird täglich zur Unterkunft transportiert.

Gute körperliche Verfassung, gute Kondition, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit (Seilbahnen) und Ausdauer für Tagesetappen mit leichtem Gepäck von ca. 7 Stunden Gehzeit, Aufstiege bis zu 1.000 Hm und Abstiege bis zu 1.200 Hm. 

 

Eine Alpenüberquerung ist eine ernsthafte Unternehmung im alpinen Gelände. Wenn Du über wenig oder keine alpine Erfahrung verfügst, empfehlen wir dringend vorab eine 2-4tägige Tour, auf der Du unsere erfahrenen Bergwanderführerinnen fragen kannst, ob eine Alpenüberquerung das Richtige für Dich ist.

 

Bitte beachte hierzu auch unsere AGB.

 

 

 

TEILNEHMER:

Mind. 6 Teilnehmerinnen

ANREISE MIT DEM PKW:

Über die A95 München – Garmisch nach Garmisch-Partenkirchen. Dort der Ausschilderung Skistadion (Richtung Mittenwald) folgen. Kostenpflichtiger Parkplatz direkt am Skistation. 

Anreise mit der Bahn (empfohlen).

ANREISE ÖFFIs:

Anreise mit der Bahn empfohlen:

Mit der Deutschen Bahn direkt nach Garmisch-Partenkirchen. Von dort mit dem Bus zum Skistation.  

 

LEISTUNGEN:

• UIMLA Bergwanderführerin

• 6x Übernachtung/

Halbpension im Hotel im DZ

• Transfers und Busfahrten laut Programm

• 2x Seilbahnfahrt (Serles)

• Täglicher Gepäcktransport (pro Person max 1 mittelgroßes Gepäckstück; z.B. abschließbarer Handgepäck Trolley)

• Rückfahrt von Sterzing nach Garmisch-Partenkirchen

KONTAKT:
Möchtest du gern wissen, was du auf eine Wanderreise alles mitnehmen solltest? Hast du Fragen zu unseren Reise- und Geschäftsbedingungen?  Melde dich bei uns - wir stehen dir mit Rat und Tat zur Seite! 


info@frauen-wandern-anders.de


Folge uns in den sozialen Netzwerken:

 

Frauen Wandern Anders UG (haftungsbeschränkt)

Bürgermeister-Sappl-Str. 5

83646 Bad Tölz

E-Mail: info@frauen-wandern-anders.de