Angebote für Schulklassen

Selbsterfahrung und die grundlegenden Werte eines harmonischen Umgangs miteinander lassen sich nirgends besser vermitteln als in der Natur selbst. Über die Grenzen einzelner Schulfächer und Disziplinen hinweg möchten wir Schülerinnen und Schülern praktisches Wissen und Fertigkeiten für das Verhalten in der Natur und insbesondere in den Bergen vermitteln. Durch angeleitetes Erleben in der Gruppe werden soziale Kompetenzen gestärkt, eigenverantwortliches und umweltbewusstes Handeln gefördert.

 

In Form von flexibel kombinierbaren Bausteinen bieten wir verschiedene Lerninhalte an, z. B. zu den Themen

 

Orientierung in der Natur und am Berg

Wetterkunde

Naturbeobachtung

Nachhaltige Ernährung

 

Je nach Bedarf und Möglichkeiten gestalten wir eine oder mehrere Unterrichts-Einheiten, die im Rahmen oder zur Ergänzung des regulären Schulunterrichts oder in Form freiwilliger AGs stattfinden. Auch ein- bis mehrtägige Module sowie Projekttage sind möglich.

 

Gern entwickeln wir auf Anfrage auch individuelle Konzepte für Ihre Schule.

 

Ziel kann es dabei beispielsweise sein, die Schülerinnen und Schüler auf einen Ausflug in die Berge vorzubereiten oder althergebrachtes Naturwissen ganzheitlich und spielerisch mit dem regulären Schulunterricht zu verbinden.

MiniModule

Kleinster und flexibelster Bereich in unserer Modulreihe. Die gewünschten Bausteine können zeitlich und thematisch an den jeweiligen Unterricht angepasst werden. 

Tagesmodule

Die Tages - Module bieten die Möglichkeit, einen tieferen Einblick in die gewünschte Materie zu gewinnen, bzw. auch mehrere Themenblöcke zu koppeln. Es empfiehlt sich zum Beispiel Umweltschutz und nachhaltige Ernährung zusammenzufassen. 

MehrtagesModule

 Die Mehrtages - Module sind unsere flexibelste Lösung. Von der Hüttentour bis zum Zeltlager - gut geeignet, um einen Klassenverband aufeinander einstellen und zu stärken.